K R E B S K O N T O R

Im kommenden Frühjahr möchten wir die brachliegende Außenfläche zu einem Stadtgarten entwickeln. Das soll teilweise als partizipatives Nachbarschaftsprojekt geschehen, in dem Anwohner an der Stadtgestaltung teilnehmen können. Teilweise soll der Garten auch als Ausstellungsfläche für Kunstwerke dienen, die die kulturelle Bedeutung des Gartens unterstreichen.

Mehr dazu auf gruenanteil.net.

 

Die Entwicklung des Gartens erfolgt mit finanzieller Unterstützung der Anstiftung.